Sie befinden sich hier:

Aktive Versicherte

Die Mitarbeitenden des Kantons und seiner selbstständigen Anstalten sind obligatorisch bei der Kasse versichert. Sie bilden rund die Hälfte des Versichertenbestandes. Die zweite Hälfte verteilt sich auf Mitarbeitende der Graubündner Kantonalbank, der Gemeinden und Gemeindeverbände sowie anderer öffentlich-rechtlicher Körperschaften und auf Mitarbeitende privatrechtlicher Institutionen, die vorwiegend öffentliche Aufgaben erfüllen.

Beiträge und Leistungen – ein kurzer Überblick

Personen zwischen 18-19 Jahren sind gegen die Risiken Invalidität und Tod versichert. Ab dem 20. Altersjahr beginnt zusätzlich das Alterssparen.

Beiträge und Leistungen 2018 der PKGR

Verzinsung der Sparguthaben im Jahr 2018

Die Verwaltungskommission der Pensionskasse Graubünden (PKGR) hat in ihrer Sitzung vom 13. Dezember 2017 beschlossen, die Sparguthaben der aktiven versicherten Personen für das Jahr 2018 mit 1.5 % zu verzinsen.

Vorsorgelücke! Was kann ich tun?

Die Altersleistungen der PKGR sollen bei einer Pensionierung nach dem erfüllten 65. Altersjahr im Modellfall rund 60 % des versicherten Lohnes abdecken. Das ist jedoch nur möglich, wenn keine Vorsorgelücke besteht, das heisst, wenn im Verhältnis zum aktuellen Lohn genügend Sparguthaben angespart wurde. Besteht eine Vorsorgelücke, kann diese durch freiwillige Einlagen ganz oder teilweise geschlossen werden.

Freiwillige Einlagen - Erklärung

Lebenspartnerrente

Die Anspruchsberechtigung richtet sich nach Art. 17 des Vorsorgereglements. Sie ist an drei kumulativ zu erfüllende Voraussetzungen gebunden. Der überlebende Lebenspartner hat Anspruch auf die gleichen Leistungen wie der überlebende Ehegatte. Die verstorbene Person hat als aktive versicherte Person der Kasse die anspruchsberechtigte Person schriftlich mitzuteilen.

Anmeldung Lebenspartnerschaft

Altersrente – Antragsformular

Der Anspruch auf Altersleistungen entsteht, wenn das Arbeitsverhältnis nach dem erfüllten 60. Altersjahr aufgelöst wird. Die Altersrente beginnt am ersten Tag des darauffolgenden Monats.

Anmeldung Altersrente

Kapitalabfindung - Antragsformular

Die Altersleistung kann bis zu 100 Prozent in Kapitalform bezogen werden. Die Altersrente und die mitversicherten Leistungen werden entsprechend gekürzt. Die gewünschte Kapitalquote oder ein Widerruf sind mindestens sechs Monate vor dem Altersrücktritt zu beantragen. Gesuche Verheirateter erfordern die schriftliche Zustimmung des Ehegatten.

Anmeldung Kapitalbezug

Arbeitsverhältnis aufgelöst – wie weiter?

Wer die Kasse verlässt, bevor ein Vorsorgefall eintritt, hat Anspruch auf eine Austrittsleistung. Die Austrittsleistung entspricht dem Sparguthaben.

Arbeitsverhältnis aufgelöst